Gedanken Sport vs. Natur

Vor einigen Tagen hat Ben Zwiehoff das Thema MTB fahren in den Essenern Wäldern thematisiert. Es handelte sich dabei um den Schellenberger Wald. In dem gleichen Wald wollen irgendwelche Inititiven eine Plattform bauen, von der aus es möglich ist, die Schäden, die ELA angerichtet hat, zu besichtigen. Etwas das ich auch mit bloßem Auge an den gesperrten Wegen sehen kann. Aber wieso wird darüber diskutiert ein Stück Natur mit Beton zu verschandeln und MTB Fahrern keine Möglichkeit zu geben ihren Sport nahe der Heimat auszuüben?

Macht Euch doch selbst ein Bild.

http://www.coolibri.de/redaktion/unterwegs/ela-plattform-essen-kritik.html

https://www.nrz.de/staedte/essen/die-essener-waelder-brauchen-vieles-aber-keine-ela-plattform-id12354202.html

https://www.nrz.de/staedte/essen/umweltschuetzer-in-essen-sind-sauer-auf-dreiste-mountainbiker-id208851265.html

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.