Rennrad Winterfest bekommen

Die Kalte Jahreszeit ist nun leider schon mit großen Schritten im anmarsch. Dazu kommt leider auch, dass die Sonnenstunden, na ja die Stunden diese auch hinter Wolken sich versteckt immer weniger werden und wir alle zusehen müssen, dass unsere Räder auch in der Dämmerung oder im dunkeln noch sicher bewegt werden können.

Zum Thema Licht haben wir ja bereits einen Artikel veröffentlich nun schauen wir mal, dass das Rad an sich ebenfalls noch sicher wird. Hierzu ersteinmal einige Punkte aus dem Regelwerk der StVO.

http://fahrradbeleuchtung-info.de/fahrrad-reflektoren
http://www.rad-net.de/modules.php?name=html&f=verwaltung/stvo.htm&menuid=80
https://www.polizei.nrw.de/media/Dokumente/Behoerden/Recklinghausen/20130814_verkehrssicheres_Rad(1).pdf

Das was natürlich auffällt, ist das die Anforderungen in jedem Fall die Optik eines schönen Straßenrenners beeinträchtigen werden. Allein das Thema Reflektoren wird uns deutlich herausfordern, oder wer hat schon direkt 2 Montagepunkte für Reflektoren am Heck? Somit schauen wir uns mal an, wie wir das Rad von der Seite sowie vorn und Hinten verkehrssicher gestalten.

Also kümmern wir uns um folgendes: Reflektoren hinten, für die Räder und die Pedale.

Im Teil 2 findet ihr die Umsetzung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.