Das müsst ihr verfolgen – vielleicht auch unterstützen

Vor einigen Jahren lernte ich einen jungen quirligen Radfahrer auf Mallorca im Trainingslagere kennen. Was ihn auszeichnete war er war bis in jede Haarspitze motiviert sein Training auf dem Rad zu verbessern. Wenn wir Abends von unseren 150km Runden erzählt haben, erzählte er davon wie schön die Insel ist und durch welche Orte alles gefahren ist an diesem Tag.

Wer solche Abende kennt, der weiß, dass man im Kopf versucht die Strecke nachzufahren und so sympatisch wie er von seinen Erlebnissen an diesem Tag berichtete wurde den anderen bewusst, dass er deutlich längere Strecken gefahren ist. Genauer gesagt fuhr er Regelmäßig an die 200km und teilweise auch darüber.

Dieser nette extrem sprtliche Typ berichtete damals davon, dass er ein Ziel hat und die große Idee für das Jahr ein 24h Rennen sei. Das ist er dann auch in Duisburg gefahren als MTB Rennen. Das war natürlich für einen jungen aus dem Pott ein Heimspiel, dass er direkt beim ersten mal auch gewann. Einige 24 h Rennen später und viele Rennen, an die man kaum denkt wie z. B. das Race Around Austria mit 2200km und 10.000hm die er auf dem Podest beendete kam auch die Qualifikation für seinen großen Traum!

Der Duisburger Pierre Bischoff startet in diesem Jahr beim Race Across America!

Ich wünsche Pierre an dieser Stelle viel Glück und möchte Euch dazu motivieren ihn im Form einer Spende bei seinem Traum  zu unterstützen. Aktuell befindet er sich bereits in den USA und die letzten Stunden vor dem Rennen laufen ab.

Aber mit Eurer Spende, an die er sich nicht bereichern will, wird ihm sein Ziel ein Stück näher bringen.

Näheres dazu hier:

Pierres Homepage

https://www.facebook.com/pierrebischoff.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.